.......... N E W S ...........    N E W S  ..........   N E W S   ..........   N E W S  ..

16. Mai 2017:   Hunderter FAI-Dreieck in Dürnsricht von Johannes!
                         und hier der Link zum Video

Ein weiteres Flugverbot, diesmal für Oberemmendorf im Bereich
der Falknerei in Obereggersdorf mit der Bitte um dringliche Beachtung.
Hier weitere Infos.

 

Hier eine wichtige Info für alle Piloten, die gerne in Kallmünz fliegen: das Brutgebiet der Falken unbedingt meiden, sonst ist Riesenärger vorprogrammiert.
Siehe dazu hier die Infos oder die Aushänge am Start und Landeplatz.

                       

Willkommen auf unserer Homepage!

Der Fensterbachtaler Delta Club e. V. ist ein Verein von Drachen- und Gleitschirmfliegern.

Unsere gemeinsamen Flugaktivitäten gehen hauptsächlich von unserem Schleppgelände in Dürnsricht aus. Dort nutzen wir eine neue Kirchner K6 - Doppeltrommelwinde auf unserem 1000m langem Schleppgelände am Südrand der Ortschaft. Hier wird aktiv geschleppt, auch häufig unter der Woche. Von hier wurden bereits sehr weite Strecken, z.B. bis nach Tschechien zum KKW Temelin, Bamberg, Würzburg, Schweinfurt, Schwäbisch Hall, Landshut, Passau, Linz usw. erflogen.

Vom Verein sind noch weitere Gelände zugelassen, die unter dem Menüpunkt "Gelände" detailliert beschrieben sind.

Allen die jetzt neugierig geworden sind, wünschen wir viel Spass mit unserer Homepage!  Auf Lob und konstruktive Kritik freuen wir uns!

Wollt Ihr Näheres zum Verein wissen, oder Kontakt mit uns aufnehmen, könnt Ihr uns gerne eine Nachricht  (eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zukommen lassen, oder schaut doch einfach mal vorbei, wenn Ihr Flieger in der Luft bei Dürnsricht seht!

Viel Spass beim Durchstöbern der Webseite wünscht Euch Euer:

Fensterbachtaler Deltaclub e.V.


FDC-Logo-klein_1.jpg

 

Info der Deutschen Flugsicherung: Aufgrund sich häufender Verletzungen des Luftraums über der ED-R136 (Grafenwöhr) besonders an den Wochenenden weist die zuständige Dienststelle der U.S. Armee noch einmal eindringlich darauf hin, dass dieses Gebiet H24 und ganzjährig für nicht berechtigte Luftfahrzeuge aller Art gesperrt ist. Wir weisen nochmals darauf hin, dass Verstöße gegen die Einflugverbote in Deutschland den Tatbestand einer Straftat erfüllen und entsprechend geahndet werden können. (Eingefügt v. Albert am 30.05.2015 aus https://secais.dfs.de/pilotservice/preparation/bulletin/bulletin_information.jsp)